Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Charles Aznavour: La bohème

26 Mai von 8:00 bis ca. 17:00

|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 8:00am Uhr am 27. Mai 2018

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 27. September 2019

Melancholie hat keine feste Stimmlage, aber ihren Klang erkennt man sofort. Man erkennt ihn bei Charles Aznavour, der so unverwechselbar die Fülle des Lebens und die Liebe in all ihren Phasen besang. Und man erkennt ihn bei Eleonore Hochmuth, die diesen Chansons mit ihrer emotionsgeladenen Kontra-Altstimme neue Tiefe verleiht. Wer hat sie nicht im Ohr, die Jahrhundert-Hits von „Du lässt dich gehʼn“ bis „Formidable“? Aznavour brachte sie in vier Sprachen auf die Bühnen der Welt. Mit 93 Jahren macht die Stimme aber nicht mehr alles mit, und so beschränkt sich der von Manfred Menzel verkörperte Altmeister darauf, launig aus seinem Leben zu erzählen. Seine bezaubernde Stimmvertreterin interpretiert neben den Klassikern auch weniger bekannte Klangjuwelen. Begleitet wird sie dabei von ihren formidablen Musikern Konstanze Vincon (Klavier) und Jörg Bielfeldt (Schlagzeug).
Foto: Gabi Richter

Melancholie hat keine feste Stimmlage, aber ihren Klang erkennt man sofort. Man erkennt ihn bei Charles Aznavour, der so unverwechselbar die Fülle des Lebens und die Liebe in all ihren Phasen besang. Ebenso erkennt man ihn bei Eleonore Hochmuth, die diesen Chansons mit ihrer emotionsgeladenen Stimme ungeahnte Tiefe verleiht. Wer hat sie nicht im Ohr, die Jahrhundert-Hits von „Du lässt dich gehʼn“ bis „Formidable“? Aznavour brachte sie in vier Sprachen auf die großen Bühnen der Welt. Am 1. Oktober 2018 verließ er kurz nach einem Konzert in Tokio die Bühne endgültig. Da er aber niemals abtreten wollte, kehrt der von Manfred Menzel verkörperte Chansonier zurück, um launig aus seinem bewegten Leben zu erzählen. Seine eigene Stimme macht freilich nicht mehr so mit, aber keiner nimmt es übel, dass seine bezaubernde Bühnenpartnerin übernimmt. Kontraalt interpretiert sie die Topseller ebenso wie die weniger bekannten Klangjuwelen des Altmeisters ganz neu. Begleitet wird sie dabei von ihren formidablen Musikern Martin Giebel (Klavier), Sergej Riasanow (Akkordeon) und Jörg Bielfeldt (Schlagzeug).

Termin
  • Fr, 27. September 2019, Bayerischer Hof Lindau, 20 Uhr
    (Konzertreihe „Chansons & Biographisches“ im Bayerischen Hof)

Anmeldung

Bitte melden Sie sich für alle literarischen Spaziergänge und Wanderungen vorher an, da die Teilnehmerzahl auf 15 Personen beschränkt ist. So können wir Sie auch rechtzeitig informieren, falls eine Veranstaltung nicht stattfinden kann.
Felder mit * sind Pflichtfelder.







Details

Datum:
26 Mai
Zeit:
8:00 bis ca. 17:00
Veranstaltungkategorien:
,